Banane Deutschland - Wie viele Bananen sollte man essen?

Wie viele Bananen sollte man essen?

Bananen sind die ideale Zwischenmahlzeit für Kinder, Sportler und Senioren sowie Stressgeplagte. Wie viele Bananen man am Tag essen sollte, haben unsere Experten, Fitnesspapst Dr. Ulrich Strunz und Professor Hademar Bankhofer, für Sie zusammengestellt.

Kinder:
Bereits im Säuglingsalter sind Bananen ideal - entweder am Stück oder als Brei zerkleinert. Sie sind leicht verdaulich, enthalten wichtige Mineralstoffe und Vitamine für die Entwicklung der Kleinkinder und machen satt. Professor Hademar Bankhofer rät: 1/2 oder 1 Banane pro Tag sind für Kleinkinder bis 5 Jahren optimal.
Für Schulkinder und Jugendliche sind Bananen übrigens der optimale Pausensnack. Denn sie liefern durch die schnellen Kohlenhydrate in akuten Schlaffheitsphasen neue Energie. Das fördert die Konzentration und macht wieder leistungsstark. Zwei bis drei Bananen täglich sind deshalb für Schulkinder und Jugendliche bis 16 Jahre absolut empfehlenswert.

Erwachsene:
Auch für Erwachsene sind Bananen eine optimale Zwischenmahlzeit – vor allem für alle, die sich gesund und figurbewusst ernähren möchten. Denn Bananen machen satt und das bei fast null Gramm Fett. Wer zwischen den Mahlzeiten Hunger hat, kann deshalb jede Menge Bananen essen, ohne dabei zuzunehmen.
Besonders gesund sind Bananen für Stressgeplagte. Denn die gelbe Frucht enthält nervenberuhigende Pflanzenstoffe, und das Glückshormon Serotonin macht zufrieden und glücklich. Für ein gutes Wohlbefinden und zur Deckung des täglichen Mineralstoffbedarfes sind darum, so Ernährungsexperte Hademar Bankhofer, drei Bananen täglich optimal.
Wer eine Diät macht und Bananen bei Heißhunger nascht, darf sogar bis zu sechs Bananen pro Tag essen. Wichtig: ausreichend trinken. Drei Liter Mineralwasser oder ungesüßten Tee pro Tag sollten es sein, sonst können Bananen zu Verstopfung führen.

Senioren:
Ältere Menschen essen oft zu wenig, so Professor Hademar Bankhofer. Deshalb leiden sie auch häufig unter Mineralstoff- und Vitaminmangel. Die Banane ist eine leicht verdauliche Frucht, die gleichzeitig wichtige Mineralstoffe und Vitamine enthält. Für Senioren mit schwachem Stoffwechsel ist sie deshalb ideal. Das enthaltene Magnesium stärkt zudem das Herz, Vitamin B6 lässt Gehirn und Gedächtnis besser funktionieren. Darum empfiehlt unser Experte: Essen Sie morgens, mittags und abends jeweils eine Banane (täglich drei Bananen). Das gibt Power für den ganzen Tag und hebt die Stimmung.

Sportler:
Die Banane ist, so Fitnesspapst Dr. Ulrich Strunz die optimale Sportlernahrung. Der Grund: Beim Sport verliert der Körper über den Schweiß nicht nur viel Flüssigkeit, sondern auch Magnesium. Das kann zu Muskelkrämpfen führen. Wer vor oder während des Sportes Bananen isst, kann diesem Mineralstoffverlust vorbeugen. Außerdem sind Bananen sehr leicht verdaulich, diese Nahrung belastet den Körper also während des Sportes nicht mit energieraubender Verdauung. Die kurzkettigen Kohlenhydrate liefern dem Körper z. B. bei kurzen Kraftanstrengungen, wie Sprints, oder einer Durchhängerphase zudem sehr schnell neue Energie. Die langkettigen Kohlenhydrate sorgen dafür, dass bei Ausdauersportarten der Körper über einen längeren Zeitraum mit notwendiger Energie versorgt wird. Darum rät der Experte: Wer viel Sport treibt, sollte deshalb täglich drei bis sechs Bananen essen.
 




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Superduperbanane, 17.07.2014 15:19:25:
Super Artikel. Ich esse täglich Banenen und habe mich schon immer gewundert wie viele man essen darf



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Heute waren schon 12 Besucher (12 Hits) in der Welt der Bananen! Das ist doch eine Freude!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=