Banane Deutschland - Bananengeschichte
"


Es war einmal eine große Banane und eine andere.

Doch die männliche Banane saß leider im Gefängnis. Deshalb wollte die weibliche Banane Gesellschaft und nahm ein Stück alte Schale und ein bisschen Bananenquark (Rezept noch nicht vohanden, aber das für Eiscreme) und bastelte mühevoll eine kleine Banane. OH ja, es gibt auch Babybananen!
Und diese nannte sie Bananensuppe, weil es ein Mädchen war. Die beiden wurden die allerbesten Freunde an ihrer Bananenstaude und sie waren sehr, sehr glücklich. Bis auf einmal der Bananenfänger auftauchte. Alle Bananen hatten große Angst vor ihm , da er sie von der Staude abriss und in einen Korb warf. Was danach geschah, konnte keiner wissen. Er entdeckte die große Mama banane und warf sie in den Korb. Das Bananenbaby weinte sehr. Doch es konnte sich nicht losreißen. Da kam Fifi, der Hund. Wau, sagte er. Die Banane bekam es mit der Angst zu tun. Und sie fing an, laut zu weinen. Fifi machte das Maul zu und sah sie an. Dann sagte er in Bananensprache: Ich werde dir helfen. Und dann biss er sie von der Staude ab und setzte sie auf seinen Rücken. Dann rannte er los. Und er rannte und rannte. Bananensuppe war aufgeregt, denn sie hatte noch nie mehr als die Umgebung der Staude erblickt. Der Hund öffnete einen Kistendeckel und legte Bananensuppe hinein. Wau, Tschüss! sagte er und verschwand. Bananensuppe konnte durch ein Loch in der Kiste nach außen schauen. Ein Bananenfänger trug sie in ein Schiff!!! In einem kühlen Raum wurden die Kisten abgestellt. Die Bananen jammerten, es war sooo kalt. Nach einer ganzen Weile waren sie wieder draußen. Eine schwarz-rot-goldene fahne flatterte im wind. DEUTSCHLAND! schrien die alten, weisen Bananen. Bananensuppe wurde in einen Supermarkt verfrachtet. Und da sah sie ihre Mutter:: sie kamen nach einer langen Begrüßung, einer reise in einer einkaufstasche usw zusammen in den mixer..

Ihr denkt die Geschichte ist hier aus? Irrtum.
Denn irgendwo in einem fernen Land zerriss eine Stromleitung. Stromausfall auf der ganzen Welt!
Das nutzten die beiden Bananen.
Sie sammelten ihr zerquetschtes Inneres ein, holten sich die Schalen aus dem Müll und zogen sie wieder an. Dann rannten und rannten sie. Sie rannten bis zum Hafen.
Doch dort erwartete sie Fifi.
Hallo, bellte er
Die Bananen waren beide froh ihn zu sehen. Fifi bat sie auf seinen Rücken zu klettern und sie taten es.
Dann landeten sie wieder in einer Kiste. 
Sie dachten schon, sie kämen wieder an ihre Staude. Doch nein. Es war nicht so. Denn als sie ausstiegen, war es eiskalt, wirklich EISKALT. Sie waren am Nordpol. 
Da kam plötzlich ein Eisbär. Er war sehr verblüfft über die beiden gelben Objekte und wollte sie fressen!
Doch die Bananen rannten und rannten.
Plötzlich merkte Bananensuppe, wie sie grau anlief.
Das passiert nähmlich Bananen, wenn man sie zu kalt lagert! Oh nein!
Die Schale wurde ganz hart.Dann verloren beide Bananen das Bewusstsein.

Einige Tage später in Deutschland. Die Frau, die Bananensuppe und  ihre Mutter im Supermarkt gekauft hatte, war wieder aus dem Koma entlassen, weil sie sich beim mixen einen stromschlag geholt hatte und fast tot gewesen war. Sie war verblüfft, das die beiden Bananen weg waren. Doch sie hatte ja noch mehr..
Sie wusste ja nicht, das Die beiden nicht weit von ihr waren...
Die zwei Bananen waren IM BACKOFEN!
Sie dachten es wäre dort warm..
Doch Fehlanzeige. Sie wurden zu Bananenchips..

...und so ging es immer weiter...

Ende.





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von apost, 05.06.2013 um 10:20 (UTC):
wallalm



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

"
Heute waren schon 3 Besucher (25 Hits) in der Welt der Bananen! Das ist doch eine Freude!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=